Tragebild

Essie Herbst 2015 — With the Band

essie with the band

Nach­dem mich die let­zten bei­den LEs von Essie, die Som­mer und die Neon LE, so gar nicht ange­sprochen haben, gefällt mir die Herbst LE Leggy Leg­end wieder aus­ge­sprochen gut. Mitgenom­men habe ich die Farbe With the Band. Dabei han­delt es sich um ein Rot, das eher zurück­hal­tend ist und per­fekt in den Herbst passt. Wir ihr ja wisst, bin ich kein großer Fre­und von roten Nägeln, aber wenn die Farbe so wun­der­bar gedeckt und unauf­dringlich aussieht, werde auch ich schwach.

essie with the band

Wie von Essie gewohnt, lässt sich der Lack prob­lem­los auf­tra­gen. Bere­its eine Schicht deckt akzept­abel, mit zwei Schichten wird es perfekt.

Hier könnt ihr auch noch Bilder von den übri­gen Nag­el­lacken der LE sehen :)

Habt ihr euch einen Lack gekauft?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

essence Cinderella Limited Edition

essence Cinderella Blush

Rechtzeitig zum baldigen Kinos­tart von Cin­derella (12.3.), hat essence eine dazu passende LE her­aus­ge­bracht. Den Film wollte ich sowieso sehen (Lady Rose aus Down­ton Abbey spielt die Cin­derella <3) und dann kann ich auch gle­ich mit den dazuge­höri­gen Pro­duk­ten geschminkt ins Kino gehen ;)

essence Cin­derella Blush | 8 gramm | 3,29€

essence Cinderella Blush

essence Cinderella Swatch

Vorab habe ich viele Berichte gele­sen, die besagten, dass das Blush nicht so toll sein soll. Es sei schwer zu ent­nehmen und hätte eine schlechte Farbab­gabe, hieß es. Natür­lich habe ich mich davon nicht vom Kauf abrecken lassen, denn die Ver­pack­ung ist ein­fach zu schön, um das Blush nicht zu kaufen. Und ich wurde nicht ent­täuscht. Mit meinem Buffer-Pinsel, den ich immer zum Auf­tra­gen von Blush ver­wende, lässt sich das Blush wun­der­bar ent­nehmen, es krümelt zwar ein biss­chen, aber das ist nicht weiter tragisch. Auch über die Farbab­gabe kann ich mich nicht beschw­eren, das Pfirsich-Pink ist auf den Wan­gen gut wahrnehm­bar und lässt sich — falls nötig — durch mehrma­liges Auf­tra­gen inten­sivieren. Die Halt­barkeit finde ich eben­fall sehr gut, nach einem ganzen Tag tra­gen, kon­nte ich es am Abend noch mit Abschminken.

Fazit: Greift zu, wenn ihr noch ein Blush abbekommt! Es ist nicht nur optisch schön, son­dern auch eine wun­der­bare Farbe für den (hof­fentlich bald!) kom­menden Frühling :)

Hier auf der Seite von essence könnt ihr euch die übri­gen Pro­dukte der LE anschauen. Ich habe neben dem Blush noch den Nag­el­lack in der Farbe bibbidi-bobbidi-boo mitgenom­men. Der High­lighter war mir lei­der etwas zu silbrig.

Habt ihr die essence Cin­derella LE schon im Laden gefun­den und etwas gekauft?

Alice Left Wonderland

Please like & share:

Chanel Creme Blush Inspiration

Chanel Creme Blush

Creme Blushes fand ich bis­lang immer doof. Ich habe zwei Stück, mit denen ich ein­fach nicht zurecht komme. Als ich neulich das Chanel Blush 50% reduziert in meiner Par­fümerie vor­fand, zögerte ich vor dem Kauf deshalb einige Minuten. Aber die Unver­nunft siegte, denn die Farbe überzeugte mich ein­fach zu sehr, als dass ich es hätte liegen lassen kön­nen.  (mehr …)

Please like & share:

Catrice Rock-o-co Nagellack Apricot

Catrice Rock-o-co

Lange hat mich ver­pack­ung­stech­nisch keine LE mehr so ange­sprochen wie die Catrice ROCK-O-CO LE. Ich bin sowieso ein Fan von der Geschichte um Marie Antoinette und finde, dass Catrice die Idee mit dem 18. Jahrhun­dert hier optisch gut umge­setzt hat. Ganz beson­ders schön finde ich die Nag­el­lacke, die mit ihren weißen run­den Pin­sel­grif­fen direkt ins Auge stechen. Als ich die Lim­ited Edi­tion dann in meinem dm ent­deckte, durfte die Farbe Apric­oco mit nach Hause. Die Blushes haben mich zwar auch ange­sprochen, aber die Far­ben fand ich jetzt nicht son­der­lich inno­v­a­tiv, weshalb ich sie ganz tapfer dort gelassen habe :)  (mehr …)

Please like & share: