Parfüm

Meine Top 3 im Sommer: Parfüms

Sommer Parfüm

Weiter geht’s mit meiner Som­merserie, in der ich Euch meine Top 3 Pro­dukte aus ver­schiede­nen Kat­e­gorien zeige. Heute geht es um Düfte. Bei keiner anderen Pro­duk­tkat­e­gorie unter­scheide ich so stark nach der Jahreszeit wie bei Parfüms.

Burberry “Body”

Dieses Par­füm ist echt der Ham­mer, was die Halt­barkeit angeht. Ein­mal aufge­tra­gen riecht es bis zum näch­sten Duschen. Am näch­sten Mor­gen nehme ich den Geruch, den ich 24 Stun­den zuvor aufge­sprüht habe, noch wahr. So müsste das meiner Mei­n­ung nach immer bei Par­füms sein! Wenn ihr also auf der Suche nach einem richtig tollen Par­füm seid und euch mal etwas Teur­eres gön­nen wollt, dann kann ich euch dieses echt ans Herz legen.

MAC “Turquatic”

In Deutsch­land ist Turquatic lei­der nicht im MAC Sor­ti­ment. Ich habe es in den USA gekauft, habe es aber auch schon in Frankre­ich und Großbri­tan­nien in den Läden gese­hen. Der Duft ist sehr frisch (aquatisch) mit leicht blu­migem Ein­schlag. Die Halt­barkeit ist lei­der nur mittelmäßig.

Aber­crom­bie “Hadley“

Aber­crom­bie ist für seine Düfte ebenso bekannt, wie für die Anziehsachen. Beson­ders die Her­rendüfte finde ich immer sehr angenehm, aber in der Damenabteilung habe ich bis­lang kein Par­füm gefun­den, was mir gefiel. vor zwei Jahren habe ich aber Hadley in der Kinder­abteilung gese­hen und mich sofort ver­liebt. Das Par­füm ist wie gemacht für den Som­mer, es ist etwas her­ber als die anderen bei­den, aber das macht ihn auch beson­ders frisch. Lei­der ist er nicht mehr erhältlich :(

Welche Par­füms sind eure Favoriten im Sommer?

Alice-Unterschrift

 

Please like & share:

Braut Make up — Tipps und Erfahrungen

Braut Make Up

Der Früh­ling steht vor der Tür und das heißt, dass bald die Hochzeits-Saison wieder ein­geläutet wird. Hun­derte von euch ste­hen vor schwieri­gen Entschei­dun­gen, die eine Hochzeit mit sich bringt: Welches Kleid ziehe ich an, wo finde ich bequeme Schuhe, wie trage ich meine Haare und wie schminke ich mich dafür? Genau der let­zten Frage, das Braut-Make up, möchte ich den heuti­gen Blog­post wid­men, bzw. erzähle ich euch, wie ich es gehand­habt habe :)

Ich selbst habe im let­zten Jahr geheiratet und für mich entsch­ieden, dass ich mich nicht schminken lassen möchte, son­dern lieber selbst Hand anlege. Ver­ständlicher­weise wird aber nicht jede Braut die Ruhe vor der Trau­ung haben einen ger­aden Lid­strich zu ziehen. Das müsst ihr dann schon selbst abschätzen, mich jeden­falls entspannt schminken eher, deshalb war meine Entschei­dung rel­a­tiv schnell klar. Haupt­grund für meine Entschei­dung war, dass ich nicht sehr viel “anders” ausse­hen wollte als sonst. Es gibt ja dur­chaus Bräute, die ver­wan­deln sich für ihre Hochzeit mit kom­plizierter Hochsteck­frisur, falschen Wim­pern usw.

Im Vor­feld habe ich viel rumpro­biert und Reviews gele­sen, um Pro­dukte zu finden, die bomben­fest den ganzen Tag über hal­ten und mich let­zlich für Fol­gende entschieden:

  • Chanel Per­fec­tion Lumière Vel­vet Foundation
  • Chanel Rouge Coco Lip­pen­s­tift “Legende”
  • Chanel Inim­itable Mas­cara Waterproof
  • Essence Lid­schat­ten Cook­ies & Cream LE “Mac­aron C’est Bon”
  • Catrice Cam­ou­flage Cream
  • Ben­e­fit Porefes­sional Primer
  • Nars Blush “Deep Throat”
  • Dior Nag­el­lack “Tra la la”
  • Chanel Coco Made­moi­selle Eau de Parfüm

Ihr seht anhand der Pro­dukte, dass es wahrschein­lich nicht bil­liger war sich selbst zu schminken, aber darauf kommt es ja an dem Tag auch gar nicht an. Ich war auch im Nach­hinein mit der Auswahl meiner Pro­dukte sehr zufrieden und würde alles noch ein­mal genauso benutzen. Mit­tler­weile habe ich einige der Sachen auch schon nachgekauft, weil sie nun zu meiner täglichen Schmink-Routine gehören. Ich finde ger­ade ein Primer ist wichtig, wenn das Make Up den ganzen Tag hal­ten soll. Lediglich die Chanel Inim­itable Mas­cara kann ich per­sön­lich nicht weit­erempfehlen, weil sie bei mir nach zwei-dreimal Benutzen schon eingetrock­net ist, das geht für den Preis von rund 30 Euro gar nicht. Damit ihr den Lip­pen­s­tift für Fotos usw nach­le­gen könnt, nehmt ihn mit und gebt ihn der Trauzeu­gin, die ihn in ihrer Tasche ver­stauen kann :)

Welche Pro­dukte dürften bei eurem Braut Make Up nicht fehlen?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

[Monthly Favourites] November

Wieder ist ein Monat vor­bei und das bedeutet, dass es an der Zeit für meine Favoriten aus dem Novem­ber ist.

BEAUTY FAVOURITES

novemberfavourites

EOS Lip­balm, Sum­mer Fruits

Auch diesen Monat ist wieder ein EOS Lip­balm mit dabei. Wie bere­its bei den Okto­ber Favoriten erwähnt, finde ich sie ein­fach super! Diesen hier habe ich zum Geburt­stag bekom­men, weil ich sehr nette und aufmerk­same Fre­unde habe, die diesen Blog lesen (Hallo!) :)

Mod­els Own, Utopia, 6,85 €

Diesen Lack wollte ich schon länger haben, aber er war immer ausverkauft. Er deckt mit zwei Schichten und lässt sich prob­lem­los auf­tra­gen. Die Halt­barkeit ist lei­der eher mit­telmäßig, schon nach 2 Tagen blät­tern kleine Stellen ab. Die Farbe ist ein ganz leicht gräuliches Weiß, das super zu allem passt und sich auch gut mit Glitzer kom­binieren lässt. Die englis­che Marke Mod­els Own ist in Deutsch­land lei­der nicht erhältlich, ich habe den Lack deshalb bei Asos bestellt.

Burberry Body, EDP, 35 ml, ca. 55 €

Dieses Par­füm trage ich unheim­lich gerne. Der Duft ist inten­siv und man kann ihn auch abends noch auf wahrnehmen, so wie es bei einem guten Par­füm meiner Mei­n­ung nach sein sollte. Es ist eigentlich eher ein Som­mer­duft, der ganz frisch riecht, aber ich mag ihn auch jetzt noch sehr gerne. Defin­i­tiv ein Nachkaufprodukt.

Sleek Blush, Flamingo, ca. 5€

Sleek Blushes sind — wie wahrschein­lich jeder weiß — qual­i­ta­tiv großar­tig. Lei­der bekommt man sie in Deutsch­land nur Online und nicht im Han­del. Ich habe meinen vor unge­fähr zwei Jahren in Lon­don gekauft. Die Far­bauswahl ist groß und man findet auch mal außergewöhn­lichere Nuan­cen. Die Farbe “Flamingo” ist ein inten­sives, knal­liges Pink, das vor­sichtig auf­tra­gen muss, damit man nicht overblushed aussieht. Ich werde es bald in einem geson­derten Post über Blushes noch genauer vorstellen.

L’Oreal Shine Caresse, End­less Red, ca. 10€

Lange habe ich nach Lip­pen­s­tiften oder –glossen gesucht, die länger als eine Stunde auf den Lip­pen hal­ten. Mit diesem Pro­dukt bin ich endlich fündig gewor­den. Ich besitze noch eine weit­ere Farbe davon (“Romy”) und bin sehr begeis­tert. Der Auf­trag ist ein­fach und gelingt auch mal ohne Spiegel und er hält locker fünf Stunden.

Catrice Clear Brow Fix­ing Pen, 2,79€

Dieser trans­par­ente Augen­brauen­stift ist aus der aktuellen “Feath­ers & Pearls” Lim­ited Edi­tion. Gekauft habe ich ihn, weil ich so ein Pro­dukt noch nicht besaß und neugierig darauf war. Ich benutze ihn nach dem auf­füllen meiner Brauen mit dem Alverde Augen­brauen­stift, zum fix­ieren. Er ist mit­tler­weile fes­ter Bestandteil meiner mor­gendlichen Rou­tine gewor­den und erfüllt seinen Job gut. Ich hoffe, dass ich noch ein Back-up finde.

Catrice Eye­brow Lifter, 3,25€

Dieser Stift ist schon etwas älter und stammt aus der “Hollywood’s Fab­u­lous 40ties” Lim­ited Edi­tion (Herbst 2012). Diese LE war im übri­gen eine meiner Favoriten über­haupt und ich benutze noch viele andere Sachen davon regelmäßig. Dieser Stift wird unter­halb der Augen­brauen aufge­tra­gen und anschließend verblendet. Die Augen sollen so größer wirken, aber ob sie das wirk­lich tun, weiß ich nicht. Ich benutze diesen Stift auch sehr gerne als Highlighter.

LIFE FAVOURITES

Down­ton Abbey

Momen­tan habe ich ziem­lich viel zu tun, da ich meine Bach­e­lo­rar­beit schreibe. Deshalb freue ich mich jeden Abend darauf, ein oder zwei Fol­gen einer Serie zu schauen. Diesen Monat habe ich es endlich geschafft die dritte Staffel “Down­ton Abbey” zu gucken. Die Serie ist wirk­lich super und beson­ders für alle Anglophilen unter uns inter­es­sant. Erzählt wird die Geschichte einer adeli­gen Fam­i­lie ab 1912, die in Eng­land wohnt. Die Darsteller sind wirk­lich authen­tisch und die tollen Kostüme haben es mir ange­tan. Beson­ders Mag­gie Smith (Pro­fes­sorin McG­o­na­gall aus Harry Pot­ter) in ihrer Rolle als Groß­mut­ter Vio­let ist unübertrefflich.

Was mochtet ihr diesen Monat? Ver­linkt mir eure Favoriten in den Kommentaren!

Unterschrift

Please like & share: