NIVEA

Mizellenwasser Garnier vs. Bioderma

Bioderma-vs.-Garnier

Als vor unge­fähr zwei Jahren Bio­derma das Mizel­len­wasser her­aus­brachte, war es eine absolute Neuheit. Ich habe zunächst die Mizel­len­wasser von L’Oréal und Nivea aus­pro­biert, bevor ich let­ztes Jahr in Paris endlich das Orig­i­nal kaufen kon­nte. Bio­derma wird in Deutsch­land lei­der zu –wie ich finde– abso­lut unver­schämten Preisen verkauft, deshalb hatte ich es zuvor nicht aus­pro­biert. Mit den Pro­duk­ten von L’Oréal und Nivea war ich sehr zufrieden, auch wenn sie nicht ganz an das Orig­i­nal her­ankom­men. Als Anfang des Jahres ein Mizel­len­wasser von Gar­nier in die Droge­rien kam, war ich zunächt gar nicht inter­essiert. Mein Bio­derma Vor­rat geht aber lei­der langsam zuneige und ich tendierte dazu wieder Nivea oder L’Oréal zu kaufen. Die liebe Ali­cia emp­fahl mir in einem Kom­men­tar unter meinem let­zten Aufgebraucht-Post das Mizel­len­wasser von Gar­nier, weshalb ich es schließlich doch kaufte :)

Entsch­ieden habe ich mich bei Gar­nier für die Ver­sion für trock­ene Haut. Es gibt noch zwei weit­ere, eine für nor­male und eine für Mis­chhaut. Bezahlt habe ich 4,95€ für 400ml. Eine Flasche Bio­derma mit 500ml Inhalt kostet ca. 16–18€ (wenn man es hier in Deutsch­land kauft/bestellt. In Frankre­ich habe ich 8€ bezahlt).

Optisch ist das Gar­nier Mizel­len­wasser dem von Bio­derma am ähn­lich­sten und auch sonst muss ich sagen, dass mich dieses Pro­dukt noch mehr als seine Drogerie-Kollegen überzeugt hat. Es ist näm­lich auch von der Wirkung her sehr, sehr nahe dran am Orig­i­nal, sodass ich gar keinen Anlass mehr sehe ein Vielfaches für Bio­derma auszugeben. Ein Punkt, in dem Bio­derma jedoch gewinnt, ist der Duft. Der ist mir bei Gar­nier näm­lich etwas zu stark bzw. gefällt mir ein­fach nicht, man gewöhnt sich aber daran. Bei Bio­derma nehme ich kaum einen Geruch wahr.

Ich benutze Mizel­len­wasser mor­gens und abends zur Reini­gung meines Gesichts. Auch zur Make up Ent­fer­nung setze ich es ein. Weit­ere Abschminkpro­dukte benötige ich nur, wenn ich mal wasser­feste Mas­cara trage, was aber sel­ten der Fall ist. Sowohl Gar­nier, als auch Bio­derma haben die gle­iche Abschminkkraft und ent­fer­nen mein Make up gründlich. Gar­nier ist somit ein super Dupe für alle, denen Bio­derma zu teuer ist, oder denen eine Bezugsquelle fehlt :)

Benutzt ihr Mizel­len­wasser? Welches ist euer Favorit?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Aufgebraucht XXL #2

Aufgebraucht Empties 2015

Aufgebraucht Empties 2015

Ich habe ger­ade extra nachgeschaut: es ist schon wieder knapp ein halbes Jahr her, als ich meinen let­zten Aufgebraucht-Post geschrieben habe. Seit Sep­tem­ber hat sich natür­lich eine Menge ange­sam­melt und ich kann’s kaum abwarten den Kram endlich zu entsor­gen, sobald ich diesen Post hier fer­tig geschrieben habe ;)

Um das Ganze über­sichtlicher zu gestal­ten, habe ich die Sachen in Kat­e­gorien aufgeteilt.

Haare

BC Bonacure Mois­ture Kick

Die Leave In Sprühkur gehört seit Jahren zu meiner Haar-Routine. Sie lässt mich die Haare besser durchkäm­men und wird auf jeden Fall immer nachgekauft.

Elnett Haar­spray

Ich mag das Haar­spray vor allem, weil es sich am Abend super auskäm­men lässt und die Haare nicht verklebt. Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

Swiss O’Par Silbershampoo

Sil­ber­sham­poo benutze ich ab und zu sehr gern. Ich habe bis vor einem hal­ben Jahr einen Kupfer­ton gefärbt, den ich jetzt langsam wegkriegen möchte. Durch dieses Sham­poo  habe ich ganz gute Resul­tate erzielt. Den­noch habe ich es nicht nachgekauft, son­dern eins aus dem Friseurbe­darf aus­ge­sucht, das ich euch auch bald hier vorstellen möchte.

Nivea Long Repair Sham­poo + Kur

Dieses Sham­poo benutze ich seit Jahren immer mal wieder und momen­tan ist es wieder meine Num­mer eins.

L’Óreal Imposante Kräf­ti­gung + Kur

Das Sham­poo habe ich mir let­zten Som­mer gekauft, als es neu her­auskam. Hier findet ihr meine aus­führliche Review dazu. Ich fand es weder gut noch schlecht, nachkaufen würde ich es deshalb nicht.

L’Óreal Ever Rich Kur

Das passende Sham­poo dazu habe ich schon im let­zten Aufgebraucht-Post gezeigt. Bei dieser Serie hat mir vor allem der Duft gut gefallen. Momen­tan würde ich es nicht nachkaufen, aber wenn ich es mal irgendwo im Ange­bot sehe würde ich schon darüber nach­denken, da ich im Grunde zufrieden damit war.

Batiste Trock­en­sham­poo

Wenn ich Trock­en­sham­poo benutze, dann von Batiste. Meiner Mei­n­ung nach kommt kein Trock­en­sham­poo aus der deutschen Drogerie an diese (britis­che) Marke heran. Das Gute ist, dass es die Sham­poos auch in Haar­farbe gibt und man so einen Grauschleier ver­hin­dern kann. Ich habe gehört, dass es Batiste auch bald in der Drogerie Müller geben soll — das wäre natür­lich super. Momen­tan bestelle ich es regelmäßig bei Asos.

 

Deko­ra­tive Kosmetik

Art­deco All in One Mascara

Vor eini­gen Jahren war dies mal meine lieb­ste Mas­cara. Aus diesem Grund habe ich sie mir vor kurzem wieder gekauft, aber richtig überzeugt hat sie mich nicht mehr. Kein Nachkaufprodukt..

Catrice Cam­ou­flage Cream

Diese Creme kaufe ich regelmäßig nach, weil ich sie als Con­cealer benutze, da sie meine Augen­ringe super abdeckt ;)

 

Dusche

Dusch Das Limette küsst Minze

Mein zweitlieb­stes Duschgel aus der Drogerie. Es riecht toll frisch und vor allem nach Som­mer <3

Pal­mo­live Ther­mal Spa

Die unange­focht­ene Num­mer eins meiner Duschgele. Ob Som­mer, Herbst, Win­ter oder Früh­ling: dieser frische Duft geht immer.

Bebe Early Bird

Das Duschgel mochte ich gern, auch wenn ich alles andere als ein Early Bird bin ;) Nachkaufen würde ich es nicht unbe­d­ingt, da ich noch ein paar andere testen möchte.

Weleda Wild Rose

Das tolle an dem Duschgel war, dass es so reich­haltig ist, dass ich mich danach nicht mehr ein­cre­men musste. Der Geruch ist sehr inten­siv nach Rosen, das muss man schon mögen. Für den näch­sten Win­ter würde ich es mir nachkaufen.

 

Son­stiges

NIVEA Mizel­len­wasser

Ich mag Mizel­len­wasser zum Abschminken und würde in Zukunft nicht mehr auf sie verzcíchten wollen. Derzeit über­lege ich noch, ob ich mir dieses nachkaufe, oder das neue von Gar­nier ein­mal ausprobiere.

Excip­ial Repair Handcreme

Eine tolle Hand­creme aus der Apotheke, die ich bei extrem trock­e­nen Hän­den empfehlen kann. Näch­sten Win­ter muss ich sie auf jeden Fall wieder haben.

Cien Augen Make-up Entferner

Diesen Ent­ferner habe ich gekauft, weil ich wasser­feste Mas­cara für mich ent­deckt habe. Lei­der hat es das wasser­feste Make-up nicht so toll ent­fernt und deshalb werde ich es auch nicht nachkaufen.

ISANA Nag­el­lack­ent­ferner

Meiner Mei­n­ung nach der beste Nag­el­lack­ent­ferner ever. Damit ist wohl alles gesagt ;)

Ori­gin GinZ­ing Moisturizer

Die Tage­screme habe ich let­ztes Jahr im April gekauft und war zunächst begeis­tert. Lei­der war sie mir als Make-up Grund­lage doch etwas zu reich­haltig. Deshalb habe ich hier auch geschum­melt, denn sie ist gar nicht aufge­braucht — ich will sie aber auch nicht mehr weiter benutzen, weil ich eine viel tollere Creme gefun­den habe.

Bio­therm Aqua­source Gel

Das ist er, der heilige Grahl der Tage­scremes :D Ich habe noch nie eine Pflege gefun­den, mit der ich so zufrieden war. Meine aus­führliche Review findet ihr hier. Ein absolutes Nachkauf­pro­dukt auch trotz des recht hohen Preises.

CD Deo Wasserlilie

Auch ich bin let­zten Som­mer — wie so viele — zu Deo ohne Alu­minium gewech­selt. Zwar trauere ich dem Alu­minium wegen seiner tollen Wirkung echt nach, aber unge­sunde Inhaltsstoffe möchte ich dann auch nicht an mir haben. Mit dem CD Deo war ich von der Wirkung her zufrieden, bin aber jetzt aber den­noch auf Nivea Pure Fresh umgestiegen, weil mir da der Duft besser gefällt :)

 

So, das war’s. Beim näch­sten Mal warte ich nicht so lange, damit der Post etwas kürzer aus­fällt — versprochen!

essence Cinderella

 

 

Please like & share:
XXL #2"> Share

Nivea Lip Butter Kokos

Nivea Lip Butter Kokos

Als Nivea vor rund anderthalb Jahren die Lip But­ters her­aus­brachte, war ich nicht son­der­lich ges­pannt darauf und habe auch nie das Ver­lan­gen gehabt diese zu testen. Diesen Som­mer sah ich dann, dass eine neue Sorte her­aus­ge­bracht wurde: Kokos. Als großer Kokos-Liebhaber inter­essierte mich das Pro­dukt nun doch. In Deutsch­land ist die Sorte aber lei­der nur in den Nivea Shops in Berlin und Ham­burg oder im Online Shop erhältlich, weshalb es bis let­zte Woche dauerte, bis ich die Lip But­ter endlich aus­pro­bieren kon­nte. Sie wurde mir aus Ham­burg mit­ge­bracht, da ich Online auf­grund der ver­hält­nis­mäßig hohen Ver­sand­kosten (4,95€) nicht bestellen wollte.  (mehr …)

Please like & share:

Sommer, Sonne, Sonnenschein — Essentials für die Haut

Der Som­merurlaub steht an und ich war dafür im Drogeriemarkt meines Ver­trauens einkaufen. Was ich besorgt habe, will ich euch heute zeigen.

Summer Essentials

Som­mer Essen­tials: (mehr …)

Please like & share:

[Review] NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie

Wie ihr ja bere­its bei meinen Jahres­fa­voriten gele­sen habt, finde ich Make-up Ent­ferner mit der Mizellen-Technologie richtig gut! Seit knapp einem Jahr nutze ich das Pro­dukt von L’Oreal, doch vor ein paar Wochen ent­deckte ich, dass auch NIVEA ein solches Reini­gungs­fluid auf den Markt gebracht hat. Da ich so überzeugt von dem von L’Oreal war, dachte ich zunächst nicht, dass NIVEA da her­ankommt, testen wollte ich es den­noch. Ich kann euch sagen, ich habe mich wirk­lich getäuscht, es ist super!

NIVEA Mizellen

Aussehen/Verpackung:

Das Reini­gungs­fluid befindet sich in einer rundlichen, durch­sichti­gen Plas­tik­flasche, die gut in der Hand liegt. Der Deckel lässt sich ein­fach öff­nen und die Öff­nung hat die richtige Größe zur guten Dosierung.

Inhalt:

Enthal­ten sind 200ml. Außer­dem ist das Fluid frei von Par­füm, Siliko­nen, Parabenen und Farb­stof­fen. Das finde ich super, da es so auch für sen­si­ble Haut geeignet ist. Das Reini­gungs­fluid ist völ­lig geruch­sneu­tral, selbst der übliche NIVEA-Duft ist nicht vorhanden.

NIVEA Mizellen3

Preis /Bezugsort:

Ich habe für die Flasche 4,95€ bezahlt. Gekauft habe ich es bei dm, aber bei Ross­mann habe ich es auch schon gesehen.

Was sagt NIVEA?

Das Nivea Sen­si­tive 3-in-1 Reini­gungs­fluid mit Dex­pan­thenol und Traubenkernöl reinigt gründlich, ent­fernt Make-up und Mas­cara, erfrischt und ver­sorgt die Haut mit Feuchtigkeit. Durch die Mizellen-Technologie wer­den Schmutz­par­tikel eingeschlossen und kön­nen so sanft und ohne Reiben ent­fernt werden.”

NIVEA Mizellen2

Anwen­dung:

Ich benutze zur Anwen­dung ein Wat­tepad, das ich mit dem Pro­dukt tränke. Da ich meis­tens nicht so viel Make-up trage, reicht mir ein Pad. Damit gehe ich über das ganze Gesicht und zum Schluss ent­ferne ich die Mas­cara. Die Haut fühlt sich anschließend sauber an und spannt auch nicht. Ich wasche mein Gesicht danach noch mit Wasser und trage entweder meine Tages– oder Nachtpflege auf.

Meine Mei­n­ung:

Ich bin rest­los begeis­tert! Das Make-up lässt sich sehr ein­fach und sanft abnehmen. Ich muss weder viel Druck ausüben, noch auch nur ansatzweise reiben. Ich habe ein neues Liebling­spro­dukt gefunden!

Benutzt ihr Mizellenlösungen?

Alice

Please like & share:
NIVEA Sensitive 3-in-1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie"> Share