dm

Balea Make-Up Reinigungstücher

Reinigungstücher

Als ich neulich für einen Kurztrip Reini­gungstücher kaufen wollte, weil ich keine Lust hatte mein AMU-Entferner und das Mizel­len­wasser einzu­packen, entsch­ied ich mich spon­tan für die BALEA erfrischen­den Reini­gungstücher mit Lotusblüten-Extrakt. Mir war wichtig ein Pro­dukt zu finden, das auch wasser­festes Make-Up ent­fernt, was auf der Ver­pack­ung ver­sprochen wurde. Bezahlt habe ich für die kleine Pack­ung mit 10 Tüch­ern 65 Cent. Ich weiß, dass man solche Tücher zum Abschminken eigentlich nicht benutzen sollte, da die Rei­bung der Haut nicht gut tut, aber für ein paar Tage fand ich es ok.

Die Tücher waren der totale Rein­fall. Sie haben nicht ansatzweise meine wasser­feste Mas­cara ent­fernt, das fand ich total ärg­er­lich. Warum schreibt Balea “ent­fernt wasser­festes Make-Up” auf die Ver­pack­ung, wenn es das Ver­sprechen nicht ein­hält?! Lei­der ist das kein Einzelfall, auch die Reini­gungstücher von Bebe ver­sprechen das und hal­ten es eben­falls nicht. Lei­der ein Fehlkauf und keine Kaufempfehlung von mir!

Habt ihr ähn­liche Erfahrun­gen mit solchen Pro­duk­ten gemacht?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Catrice Treasure Trove: Mein Einkauf

Treasure Trove

Ich habe das Gefühl, dass LEs mit­tler­weile so häu­fig rauskom­men, dass ich zum einen das Inter­esse ver­loren habe und zum anderen in der Masse keine LE mehr wirk­lich her­aussticht. Eine Aus­nahme bildet für mich die Trea­sure Trove LE von Catrice, die es ab Mitte Novem­ber zu kaufen gibt. Ich finde die Ver­pack­un­gen und natür­lich auch die zusam­mengestell­ten Far­ben selbst sehr gelun­gen. Gekauft habe ich einen Lip­pen­s­tift und einen Nagellack.

 

Pre­cious Lip Colour, 3,99€

Treasure Trove

Treasure Trove

Bei den Lip­pen­s­tiften hatte ich die Wahl zwis­chen den Far­ben Nude, Rot und Koralle. Da ich in let­zter Zeit viele rote und vor allem auch dunkel­rote Lip­pen­s­tifte gekauft und getra­gen habe, war mir hier irgend­wie nach der doch eher früh­ling­shaften Farbe “Caviar and Cham­pagne”. Das Fin­ish ist glänzend, sie erin­nern an die Revlon Lip But­ters, die ich sehr mag. Das Tragege­fühl ist dementsprechend leicht und die Halt­barkeit ist sogar noch besser als bei Revlon.

Nag­el­lack, 2,99€

Treasure Trove

Hier auf dem Foto seht ihr zwei Schichten des Nag­el­lacks “Jewel Daze”. Ich fand ihn mit nur einer Schicht fast noch schöner, da er dadurch ele­gan­ter wirkte. Auf dem Foto kommt der gold­ene Schim­mer, der den Lack so beson­ders macht, lei­der nicht so gut rüber.

Fazit: Sehr schöne Pro­dukte mit einer teil­weise gelun­genen LE. Die Lid­schat­ten Palette stand eigentlich auch noch auf meinem Wun­schzettel, aber beim näheren Betra­chten hat sie mich dann doch nicht mehr überzeugt. Auch das Blush hat mich zunächst inter­essiert, bis ich ent­deckt habe, dass es Made in China ist, was für mich bei Kos­metik ein­fach ein absolutes No-Go ist, da in Asien Inhaltsstoffe erlaubt sind, die ich nicht auf meiner Haut haben möchte.

Wie gefällt euch die Trea­sure Trove LE?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Kauftipp: Honigkuchen Duftkerze von dm

Honigkuchen Duftkerze

Honigkuchen Duftkerze

Heute habe ich mal wieder eine Pro­duk­tempfehlung für euch. Und zwar han­delt es sich dabei um die Honigkuchen Duftk­erze, die es seit kurzer Zeit bei dm zu kaufen gibt. Ent­deckt habe ich sie vor rund einem Monat und mit­tler­weile brenne ich schon mein drittes Glas davon ab. Der Duft erin­nert total an Wei­h­nachten, ist dabei aber nicht so kün­stlich wie bei manch anderer Kerze. Riecht am besten mal daran, wenn ihr das näch­ste Mal im dm seid! Ich finde die Duftk­erzen von der dm-Eigenmarke Profis­simo generell toll, im Som­mer gab es zum Beispiel die Duftrich­tung Kokos, die ich auch sehr gerne mochte. Was die Duft­in­ten­sität angeht kom­men sie zwar nicht ganz an Yan­kee Can­dle heran, aber der Duft ist schon im Raum wahrnehm­bar und sie kosten auch nur einen Bruchteil (1,75€).

Welche Duftrich­tung bevorzugt ihr bei Kerzen?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Essie Herbst 2015 — With the Band

essie with the band

Nach­dem mich die let­zten bei­den LEs von Essie, die Som­mer und die Neon LE, so gar nicht ange­sprochen haben, gefällt mir die Herbst LE Leggy Leg­end wieder aus­ge­sprochen gut. Mitgenom­men habe ich die Farbe With the Band. Dabei han­delt es sich um ein Rot, das eher zurück­hal­tend ist und per­fekt in den Herbst passt. Wir ihr ja wisst, bin ich kein großer Fre­und von roten Nägeln, aber wenn die Farbe so wun­der­bar gedeckt und unauf­dringlich aussieht, werde auch ich schwach.

essie with the band

Wie von Essie gewohnt, lässt sich der Lack prob­lem­los auf­tra­gen. Bere­its eine Schicht deckt akzept­abel, mit zwei Schichten wird es perfekt.

Hier könnt ihr auch noch Bilder von den übri­gen Nag­el­lacken der LE sehen :)

Habt ihr euch einen Lack gekauft?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Kauftipp: Manhattan All In One Lipstick

Manhattan All in One

Manhattan All in One

Heute habe ich mal wieder einen Kauftipp für euch. Und zwar han­delt es sich um den Man­hat­tan All in One Lip­stick. Die Reihe ist erst kür­zlich neu erschienen und aus Neugierde habe ich mir bei meinem let­zten dm-Besuch einen mitgenom­men. Gekostet hat er 4,95€. Erhältlich ist der Lip­pen­s­tift in sage und schreibe 18 Far­ben. Da ich in let­zter Zeit viele kräftige Far­ben wie Rot und Pink gekauft habe, habe ich mich hier für einen ganz tollen Nudeton entsch­ieden, der den Namen “Hip Hazel­nut” trägt (Juhu! Namen auf Pro­duk­ten bei Man­hat­tan!!!). Der Lip­pen­s­tift ist sehr cremig und lässt sich wun­der­bar auf­tra­gen. Ich habe auf eini­gen Blogs gele­sen, dass der Lip­pen­s­tift so stark par­fümiert sein soll, das kann ich zwar bestäti­gen, aber der Duft ist nicht unan­genehm. Die Pig­men­tierung ist super, es reicht eine Schicht für ein deck­endes Ergeb­nis. Was mich beson­ders begeis­tert ist die Halt­barkeit. Er hält 3–4 Stun­den auf den Lip­pen und das auch noch ohne diese auszutrock­nen — ein Träum­chen :) Dies wird sicher nicht mein let­zter Lip­pen­s­tift dieser Reihe bleiben!

Hier gibt es eine Über­sicht der erhältlichen Farben :)

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Neues Sortiment Catrice Herbst 2015: Mein Einkauf

Catrice Herbst 2015

Etwas uner­wartet habe ich Anfang dieser Woche in meinem dm schon das neue Catrice Herbst 2015 Sor­ti­ment vorge­fun­den. Ich habe zunächst drei Dinge mitgenom­men, die ich euch heute vorstellen möchte. Allerd­ings bin ich sicher, dass ich noch ein­mal hin­fahren werde, um die roten Nag­el­lacke, Shine Appeal Fluid Lip­sticks (da waren bei mir noch nicht alle Far­ben vorhan­den) und Blushes genauer zu inspizieren ;)

Lid­schat­ten Abso­lut Eye Colour in “Gold Out!“

Ich fange an mit dem Pro­dukt, das mich am meis­ten über­rascht hat: Der Lid­schat­ten in der Farbe Gold Out! Der Lid­schat­ten ist but­ter­we­ich und hat eine super Farbab­gabe. Er krümelt nicht und mir kommt immer wieder das Wort “per­fekt” in den Sinn. Von der Qual­ität her kann er meiner Mei­n­ung nach gut mit der von Urban Decay mithal­ten. Über die Farbe brauchen wir uns ja nicht zu unter­hal­ten, denn Gold geht wirk­lich immer, oder?!

Catrice Herbst 2015

Catrice Herbst 2015

Liq­uid Cam­ou­flage High Cov­er­age Con­cealer “02 Light Beige”

Das Pro­dukt, auf das ich mich im Vor­feld am meis­ten gefreut habe, ist der Liq­uid Cam­ou­flage Con­cealer. Ich benutze schon seit Jahren die Catrice Cam­ou­flage in dem kleinen Töpfchen, deshalb war ich super ges­pannt auf die flüs­sige Ver­sion. Ich finde es gut, dass er mit einem Siegel ver­schlossen ist, so ist man sicher ein unbe­nutztes Pro­dukt zu kaufen. Aber ich frage mich, mit welchem Kle­ber dieses Siegel ange­bracht wurde, denn die Rück­stände davon sind kaum abzubekom­men, das finde ich nicht so schön. Die Cam­ou­flage hat eine Deck­kraft im oberen mit­tleren Bere­ich. Mir ist aufge­fallen, dass sie recht schnell trock­net, man muss sich also etwas beeilen beim Verblenden; sie setzt sich aber nicht in den Augen­fältchen ab. Mein erster Ein­druck ist sehr pos­i­tiv. Erhältlich ist der Con­cealer in zwei Farbtö­nen, 01 und 02, ich habe die dun­klere Vari­ante gewählt.

Catrice Herbst 2015

Catrice Herbst 2015

Nag­el­lack Lux­ury Nudes Satin Shine “Lilly From Pica­dilly“

Den Nag­el­lack habe ich mitgenom­men, weil ich ger­ade in einer Phase bin, in der ich nur Nude-Lacke trage. “Lilly From Pica­dilly” ist ein Lack aus der Lux­ury Nudes Reihe, es han­delt sich um ein Satin Shine Fin­ish. Die erste Schicht ist noch recht streifig, das lässt sich mit einer zweiten Schicht aber gut aus­gle­ichen. Auf dem Foto trage ich einen Über­lack, trotz­dem sieht man den Satin-Effekt noch etwas. Die Pin­sel der Catrice Lacke sind mit­tler­weile richtig gut gewor­den, sodass der Auf­trag prob­lem­los gelingt. Getra­gen habe ich den Nag­el­lack zwei Tage, in denen er weder abge­s­plit­tert ist, noch habe ich Tip­wear bemerkt.

Catrice Herbst 2015

Catrice Herbst 2015

Habt ihr das Catrice Herbst Sor­ti­ment schon ent­deckt? Welche Pro­dukte inter­essieren euch?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Alverde Fabulous Fifties Blush + Lippenstifte

Alverde Fabulous Fifties

Eigentlich hatte ich gar nicht geplant etwas aus der Alverde Fab­u­lous Fifties LE zu kaufen. Als ich im dm dann aber die Tester aus­pro­bierte, fiel mir direkt die super Qual­ität der Pro­dukte auf und ich habe doch etwas gekauft — ja, ich bin sehr konsequent…

Alverde Fab­u­lous Fifties LE

Geback­enes Blush | Lolli Pink | 13 g | 3,95€

Hier stimmt ein­fach alles. Das Blush sieht toll aus und lässt sich auch super auf­tra­gen. Die Pig­men­tierung ist sehr stark, sodass man auf­passen muss nicht zuviel Pro­dukt zu erwis­chen und auch die Halt­barkeit ist per­fekt. Wie ihr auf dem Foto erken­nen könnt, hat das Blush einen leichten Schim­mer, der von der Inten­sität her für meinen Geschmack genau richtig ist. Wie ihr seht begeis­tert mich dieses Pro­dukt über­durch­schnit­tlich, weshalb ich euch wirk­lich raten kann einen Blick drauf zu wer­fen, wenn ihr die LE ent­deckt :) Neben diesem Pink gibt es auch noch einen hüb­schen Pfirsich-Ton.

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Lip­pen­s­tifte | 2,5g | 2,95€

Bei den Lip­pen­s­tiften waren es vor allem die Far­ben, die mich zum Kauf ani­mierten. Ich finde beson­ders das him­beerige Pink ganz toll und einen orange-roten Lip­pen­s­tift wollte ich sowieso schon länger haben. Über­rascht hat mich hier die Halt­barkeit, denn die ist richtig lang. Allerd­ings ist das Tragege­fühl etwas schw­erer, man merkt deut­lich das Pro­dukt auf den Lip­pen, fast ein biss­chen wach­sig. Das Fin­ish ist aufge­tra­gen semi-matt, trock­ene Lip­pen bekomme ich davon aber nicht. Die Ver­pack­ung ist wohl geschmack­sache, zum Motto der LE passt sie aber auf jeden Fall und mir als Mint-Fan gefällt sie auch sehr.

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Fazit: Eine über­raschend gute LE. Ich freue mich über die tollen Pro­dukte und bin froh, dass ich sie mitgenom­men habe.

Habt ihr etwas aus der LE gekauft?

essence Cinderella

Please like & share:

Essie Flowerista Review + Tragebilder

Essie Flowerista

Nach wochen­langem ent­ge­gen­fiebern habe ich am Mon­tag endlich die Früh­lings LE Essie Flow­erista bei Müller gefun­den. Mitgenom­men habe ich die zwei Far­ben Petal Push­ers und Flow­erista, der Namensge­ber der LE.

Essie Flow­erista

Essie Flowerista

Essie Petal Pushers

Essie Petal Pushers

Beide Lacke ließen sich prob­lem­los in der gewohnt guten Essie Qual­ität auf­tra­gen. Mit etwas Geschick decken sie sogar schon mit einer Schicht, auf den Fotos habe ich jew­eils zwei Schichten lackiert.

Und hier noch ein Foto vom Auf­steller mit allen Far­ben der LE:

Essie Flowerista

Den minti­gen Blos­som Dandy fand ich auch sehr hüb­sch, im direk­ten Ver­gle­ich mit Mint Candy Apple aber zu gle­ich, genauso wie Peren­nial Chic (ganz links) mir zu ähn­lich zu Spin the Bot­tle war. Vielle­icht darf bald noch Gar­den Vari­ety (zweiter von rechts) einziehen, mal schauen. Hier könnt ihr alle Far­ben mit Trage­bildern sehen.

Welche Far­ben der LE sprechen euch am meis­ten an?

essence Cinderella

Please like & share:

Aufgebraucht XXL #2

Aufgebraucht Empties 2015

Aufgebraucht Empties 2015

Ich habe ger­ade extra nachgeschaut: es ist schon wieder knapp ein halbes Jahr her, als ich meinen let­zten Aufgebraucht-Post geschrieben habe. Seit Sep­tem­ber hat sich natür­lich eine Menge ange­sam­melt und ich kann’s kaum abwarten den Kram endlich zu entsor­gen, sobald ich diesen Post hier fer­tig geschrieben habe ;)

Um das Ganze über­sichtlicher zu gestal­ten, habe ich die Sachen in Kat­e­gorien aufgeteilt.

Haare

BC Bonacure Mois­ture Kick

Die Leave In Sprühkur gehört seit Jahren zu meiner Haar-Routine. Sie lässt mich die Haare besser durchkäm­men und wird auf jeden Fall immer nachgekauft.

Elnett Haar­spray

Ich mag das Haar­spray vor allem, weil es sich am Abend super auskäm­men lässt und die Haare nicht verklebt. Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

Swiss O’Par Silbershampoo

Sil­ber­sham­poo benutze ich ab und zu sehr gern. Ich habe bis vor einem hal­ben Jahr einen Kupfer­ton gefärbt, den ich jetzt langsam wegkriegen möchte. Durch dieses Sham­poo  habe ich ganz gute Resul­tate erzielt. Den­noch habe ich es nicht nachgekauft, son­dern eins aus dem Friseurbe­darf aus­ge­sucht, das ich euch auch bald hier vorstellen möchte.

Nivea Long Repair Sham­poo + Kur

Dieses Sham­poo benutze ich seit Jahren immer mal wieder und momen­tan ist es wieder meine Num­mer eins.

L’Óreal Imposante Kräf­ti­gung + Kur

Das Sham­poo habe ich mir let­zten Som­mer gekauft, als es neu her­auskam. Hier findet ihr meine aus­führliche Review dazu. Ich fand es weder gut noch schlecht, nachkaufen würde ich es deshalb nicht.

L’Óreal Ever Rich Kur

Das passende Sham­poo dazu habe ich schon im let­zten Aufgebraucht-Post gezeigt. Bei dieser Serie hat mir vor allem der Duft gut gefallen. Momen­tan würde ich es nicht nachkaufen, aber wenn ich es mal irgendwo im Ange­bot sehe würde ich schon darüber nach­denken, da ich im Grunde zufrieden damit war.

Batiste Trock­en­sham­poo

Wenn ich Trock­en­sham­poo benutze, dann von Batiste. Meiner Mei­n­ung nach kommt kein Trock­en­sham­poo aus der deutschen Drogerie an diese (britis­che) Marke heran. Das Gute ist, dass es die Sham­poos auch in Haar­farbe gibt und man so einen Grauschleier ver­hin­dern kann. Ich habe gehört, dass es Batiste auch bald in der Drogerie Müller geben soll — das wäre natür­lich super. Momen­tan bestelle ich es regelmäßig bei Asos.

 

Deko­ra­tive Kosmetik

Art­deco All in One Mascara

Vor eini­gen Jahren war dies mal meine lieb­ste Mas­cara. Aus diesem Grund habe ich sie mir vor kurzem wieder gekauft, aber richtig überzeugt hat sie mich nicht mehr. Kein Nachkaufprodukt..

Catrice Cam­ou­flage Cream

Diese Creme kaufe ich regelmäßig nach, weil ich sie als Con­cealer benutze, da sie meine Augen­ringe super abdeckt ;)

 

Dusche

Dusch Das Limette küsst Minze

Mein zweitlieb­stes Duschgel aus der Drogerie. Es riecht toll frisch und vor allem nach Som­mer <3

Pal­mo­live Ther­mal Spa

Die unange­focht­ene Num­mer eins meiner Duschgele. Ob Som­mer, Herbst, Win­ter oder Früh­ling: dieser frische Duft geht immer.

Bebe Early Bird

Das Duschgel mochte ich gern, auch wenn ich alles andere als ein Early Bird bin ;) Nachkaufen würde ich es nicht unbe­d­ingt, da ich noch ein paar andere testen möchte.

Weleda Wild Rose

Das tolle an dem Duschgel war, dass es so reich­haltig ist, dass ich mich danach nicht mehr ein­cre­men musste. Der Geruch ist sehr inten­siv nach Rosen, das muss man schon mögen. Für den näch­sten Win­ter würde ich es mir nachkaufen.

 

Son­stiges

NIVEA Mizel­len­wasser

Ich mag Mizel­len­wasser zum Abschminken und würde in Zukunft nicht mehr auf sie verzcíchten wollen. Derzeit über­lege ich noch, ob ich mir dieses nachkaufe, oder das neue von Gar­nier ein­mal ausprobiere.

Excip­ial Repair Handcreme

Eine tolle Hand­creme aus der Apotheke, die ich bei extrem trock­e­nen Hän­den empfehlen kann. Näch­sten Win­ter muss ich sie auf jeden Fall wieder haben.

Cien Augen Make-up Entferner

Diesen Ent­ferner habe ich gekauft, weil ich wasser­feste Mas­cara für mich ent­deckt habe. Lei­der hat es das wasser­feste Make-up nicht so toll ent­fernt und deshalb werde ich es auch nicht nachkaufen.

ISANA Nag­el­lack­ent­ferner

Meiner Mei­n­ung nach der beste Nag­el­lack­ent­ferner ever. Damit ist wohl alles gesagt ;)

Ori­gin GinZ­ing Moisturizer

Die Tage­screme habe ich let­ztes Jahr im April gekauft und war zunächst begeis­tert. Lei­der war sie mir als Make-up Grund­lage doch etwas zu reich­haltig. Deshalb habe ich hier auch geschum­melt, denn sie ist gar nicht aufge­braucht — ich will sie aber auch nicht mehr weiter benutzen, weil ich eine viel tollere Creme gefun­den habe.

Bio­therm Aqua­source Gel

Das ist er, der heilige Grahl der Tage­scremes :D Ich habe noch nie eine Pflege gefun­den, mit der ich so zufrieden war. Meine aus­führliche Review findet ihr hier. Ein absolutes Nachkauf­pro­dukt auch trotz des recht hohen Preises.

CD Deo Wasserlilie

Auch ich bin let­zten Som­mer — wie so viele — zu Deo ohne Alu­minium gewech­selt. Zwar trauere ich dem Alu­minium wegen seiner tollen Wirkung echt nach, aber unge­sunde Inhaltsstoffe möchte ich dann auch nicht an mir haben. Mit dem CD Deo war ich von der Wirkung her zufrieden, bin aber jetzt aber den­noch auf Nivea Pure Fresh umgestiegen, weil mir da der Duft besser gefällt :)

 

So, das war’s. Beim näch­sten Mal warte ich nicht so lange, damit der Post etwas kürzer aus­fällt — versprochen!

essence Cinderella

 

 

Please like & share:
XXL #2"> Share