Catrice Treasure Trove: Mein Einkauf

Treasure Trove

Ich habe das Gefühl, dass LEs mit­tler­weile so häu­fig rauskom­men, dass ich zum einen das Inter­esse ver­loren habe und zum anderen in der Masse keine LE mehr wirk­lich her­aussticht. Eine Aus­nahme bildet für mich die Trea­sure Trove LE von Catrice, die es ab Mitte Novem­ber zu kaufen gibt. Ich finde die Ver­pack­un­gen und natür­lich auch die zusam­mengestell­ten Far­ben selbst sehr gelun­gen. Gekauft habe ich einen Lip­pen­s­tift und einen Nagellack.

 

Pre­cious Lip Colour, 3,99€

Treasure Trove

Treasure Trove

Bei den Lip­pen­s­tiften hatte ich die Wahl zwis­chen den Far­ben Nude, Rot und Koralle. Da ich in let­zter Zeit viele rote und vor allem auch dunkel­rote Lip­pen­s­tifte gekauft und getra­gen habe, war mir hier irgend­wie nach der doch eher früh­ling­shaften Farbe “Caviar and Cham­pagne”. Das Fin­ish ist glänzend, sie erin­nern an die Revlon Lip But­ters, die ich sehr mag. Das Tragege­fühl ist dementsprechend leicht und die Halt­barkeit ist sogar noch besser als bei Revlon.

Nag­el­lack, 2,99€

Treasure Trove

Hier auf dem Foto seht ihr zwei Schichten des Nag­el­lacks “Jewel Daze”. Ich fand ihn mit nur einer Schicht fast noch schöner, da er dadurch ele­gan­ter wirkte. Auf dem Foto kommt der gold­ene Schim­mer, der den Lack so beson­ders macht, lei­der nicht so gut rüber.

Fazit: Sehr schöne Pro­dukte mit einer teil­weise gelun­genen LE. Die Lid­schat­ten Palette stand eigentlich auch noch auf meinem Wun­schzettel, aber beim näheren Betra­chten hat sie mich dann doch nicht mehr überzeugt. Auch das Blush hat mich zunächst inter­essiert, bis ich ent­deckt habe, dass es Made in China ist, was für mich bei Kos­metik ein­fach ein absolutes No-Go ist, da in Asien Inhaltsstoffe erlaubt sind, die ich nicht auf meiner Haut haben möchte.

Wie gefällt euch die Trea­sure Trove LE?

Alice-Unterschrift

Please like & share: