Coco Mademoiselle

Braut Make up — Tipps und Erfahrungen

Braut Make Up

Der Früh­ling steht vor der Tür und das heißt, dass bald die Hochzeits-Saison wieder ein­geläutet wird. Hun­derte von euch ste­hen vor schwieri­gen Entschei­dun­gen, die eine Hochzeit mit sich bringt: Welches Kleid ziehe ich an, wo finde ich bequeme Schuhe, wie trage ich meine Haare und wie schminke ich mich dafür? Genau der let­zten Frage, das Braut-Make up, möchte ich den heuti­gen Blog­post wid­men, bzw. erzähle ich euch, wie ich es gehand­habt habe :)

Ich selbst habe im let­zten Jahr geheiratet und für mich entsch­ieden, dass ich mich nicht schminken lassen möchte, son­dern lieber selbst Hand anlege. Ver­ständlicher­weise wird aber nicht jede Braut die Ruhe vor der Trau­ung haben einen ger­aden Lid­strich zu ziehen. Das müsst ihr dann schon selbst abschätzen, mich jeden­falls entspannt schminken eher, deshalb war meine Entschei­dung rel­a­tiv schnell klar. Haupt­grund für meine Entschei­dung war, dass ich nicht sehr viel “anders” ausse­hen wollte als sonst. Es gibt ja dur­chaus Bräute, die ver­wan­deln sich für ihre Hochzeit mit kom­plizierter Hochsteck­frisur, falschen Wim­pern usw.

Im Vor­feld habe ich viel rumpro­biert und Reviews gele­sen, um Pro­dukte zu finden, die bomben­fest den ganzen Tag über hal­ten und mich let­zlich für Fol­gende entschieden:

  • Chanel Per­fec­tion Lumière Vel­vet Foundation
  • Chanel Rouge Coco Lip­pen­s­tift “Legende”
  • Chanel Inim­itable Mas­cara Waterproof
  • Essence Lid­schat­ten Cook­ies & Cream LE “Mac­aron C’est Bon”
  • Catrice Cam­ou­flage Cream
  • Ben­e­fit Porefes­sional Primer
  • Nars Blush “Deep Throat”
  • Dior Nag­el­lack “Tra la la”
  • Chanel Coco Made­moi­selle Eau de Parfüm

Ihr seht anhand der Pro­dukte, dass es wahrschein­lich nicht bil­liger war sich selbst zu schminken, aber darauf kommt es ja an dem Tag auch gar nicht an. Ich war auch im Nach­hinein mit der Auswahl meiner Pro­dukte sehr zufrieden und würde alles noch ein­mal genauso benutzen. Mit­tler­weile habe ich einige der Sachen auch schon nachgekauft, weil sie nun zu meiner täglichen Schmink-Routine gehören. Ich finde ger­ade ein Primer ist wichtig, wenn das Make Up den ganzen Tag hal­ten soll. Lediglich die Chanel Inim­itable Mas­cara kann ich per­sön­lich nicht weit­erempfehlen, weil sie bei mir nach zwei-dreimal Benutzen schon eingetrock­net ist, das geht für den Preis von rund 30 Euro gar nicht. Damit ihr den Lip­pen­s­tift für Fotos usw nach­le­gen könnt, nehmt ihn mit und gebt ihn der Trauzeu­gin, die ihn in ihrer Tasche ver­stauen kann :)

Welche Pro­dukte dürften bei eurem Braut Make Up nicht fehlen?

Alice-Unterschrift

Please like & share:

Jahresfavoriten Beauty 2014

Jahresfavoriten 2014

2014 liegt in den let­zten Zügen, das bedeutet, es ist Zeit euch meine Jahres­fa­voriten zu zeigen. Diese Pro­dukte habe ich das Jahr über beson­ders geliebt und beson­ders oft benutz.  (mehr …)

Please like & share: