[Review] Catrice Gradation Blush Crème Fresh LE “Waterloo Sunrise”

Durch Zufall habe ich gestern glück­licher­weise die neue Lim­ited Edi­tion “Crème Fresh” von Catrice schon in meinem dm vorge­fun­den. Außer dem Blush hat mich aber nichts ange­sprochen. Es war das Let­zte, also habe ich es natür­lich direkt mitgenommen ;)

Catrice Creme Fresh

Preis und Inhalt: 3,95€ für 9,5g

Das sagt Catrice: “Zartes Rouge mit außergewöhn­lichem Far­b­ver­lauf für ein strahlen­des Finish.”

Catrice Creme Fresh1

Ver­pack­ung:

Ich würde sagen, dass die Ver­pack­ung eher zu den schwächeren von Catrice gehört. Das Plas­tik wirkt nicht sehr hochw­er­tig und es gab schon weitaus schönere Auf­machun­gen. Der Deckel schließt aber gut und ist auch leicht zu öffnen.

Anwen­dung:

Mit dem Pin­sel lässt sich das Rouge krümel­frei ent­nehmen und auf­tra­gen. Auch das Verblenden gelingt ein­fach. Die Farbe steht hier natür­lich im Mit­telpunkt. Der Ver­lauf fängt an mit einem hellen Rosa und endet mit einem sat­ten Pink. Das Blush hat ein sei­di­ges Fin­ish mit ganz leichtem Schim­mer und ist gut pig­men­tiert. Die Halt­barkeit empfinde ich eben­falls als gut.

Catrice Creme Fresh Swatches

Kri­tikpunkt:

Das Rouge ist “Made in PRC”, also China. Ich habe schon öfter Neg­a­tives über in China hergestellte Kos­metik gele­sen, weshalb ich das nicht ganz so toll finde. Lei­der habe ich im Laden nicht darauf geachtet, sonst hätte ich mir den Kauf noch ein­mal überlegt.

catrice creme fresh3

Mein Fazit:

Wenn man vom Her­stel­lungs­land absieht, ist es ein schönes Blush. Die Far­ben sind sicher nicht einzi­gar­tig, aber in der Kom­bi­na­tion schon etwas Beson­deres und hüb­sch anzuschauen.

Was habt ihr aus der LE mitgenommen?

Alice

Please like & share:
LE “Waterloo Sunrise”"> Share