Langstreckenflug: Was packe ich in mein Handgepäck?

Wenn ich stun­den­lang im Flugzeug sitze, möchte ich mir die Zeit so angenehm wie möglich gestal­ten. Daher ist es natür­lich wichtig, Dinge mit ins Handgepäck zu nehmen, die meinen Wohlfühlfak­tor max­imieren. Kissen und Decke bekommt man ja zum Glück vom Flugzeug gestellt, so bleibt Platz in der Tasche. Da ger­ade jetzt im Som­mer Hoch­sai­son des Fliegens ist, möchte ich Euch ein­mal zeigen, was ich so alles mit ins Flugzeug nehme.

Flugzeug-Essentials

Enter­tain­ment

Trotz des in der Regel guten Bor­d­pro­gramms nehme ich meis­tens noch ein Buch mit — man weiß ja nie. Die Kopfhörer im Flugzeug sind qual­i­ta­tiv nie so gut, wie die eige­nen. Da sie ja auch prak­tisch keinen Platz in der Tasche weg­nehmen, nehme ich ein­fach noch welche mit.

Medika­mente

Gegen Ner­vosität vor und während des Fluges nehme ich Not­fall­tropfen von Dr. Bach. Die Tropfen sind rein pflan­zlich ohne Alko­hol und helfen mir immer gut mich zu beruhi­gen. Kopf­schmerztablet­ten und Tropfen gegen Übelkeit habe ich eben­falls in der Tasche.

Die Kli­maan­lage in Flugzeu­gen macht die Luft an Bord unglaublich trocken. Für meine Augen nutze ich daher Augen­tropfen und meine Nase halte ich mit Meer­salzspray feucht. In trock­ene Schleimhäute nis­ten sich näm­lich sehr gerne Bak­te­rien ein und wer hat schon Lust eine Erkäl­tung mit aus dem Flieger zu nehmen?!

Klei­dung

Die bere­its erwäh­nte Kli­man­lage kann ziem­lich kühl sein, deshalb packe ich immer ein Hal­stuch ein. Außer­dem dür­fen auch flauschige Socken in meinem Handgepäck nicht fehlen, da ich während eines lan­gen Fluges gerne meine Schuhe ausziehe.

Kos­metik

Um mein Make up vor der Lan­dung etwas aufzufrischen nehme ich die wichtig­sten Uten­silien mit an Bord. Lip­penpfleges­tift, Puder und Abdeck­s­tift müssen daher immer dabei sein. Da ich in Flugzeu­gen nicht schlafen kann, schminke ich mich Zuhause bevor ich zum Flughafen fahre und lasse das Make up auch während des Fluges drauf. Ich fühle mich so ein­fach wohler.

Son­stiges

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Seife auf der Flugzeug­toi­lette die Haut immer sehr aus­trock­net, weil darin reich­lich Desin­fek­tion­s­mit­tel enthal­ten ist. Eine gute Hand­creme ist daher für mich wichtig.

Ein kleiner Snack für Zwis­chen­durch ist nie verkehrt. Oft ist die Zeit vorm Board­ing ja auch noch etwas länger oder aber das Flugzeugessen kön­nte nicht schmecken. Müs­liriegel ist der Snack meiner Wahl auf Reisen, da sie auch zer­drückt noch schmecken und zum Beispiel bei großer Wärme nicht flus­sig werden.

Erzählt mir doch mal, was ihr so mit ins Flugzeug nehmt?

Alice-Unterschrift

Please like & share: