Essie Fiji im Vergleich

Fiji ist der wohl am meis­ten disku­tierte Nag­el­lack der Marke Essie. Vor unge­fähr zwei Jahren gab es ihn mal im Rah­men einer Lim­ited Edi­tion, dieser Fiji wird oft als der “Richtige” beze­ich­net. In Öster­re­ich und in Großbri­tan­nien gibt es ihn im Stan­dard­sor­ti­ment, in Deutsch­land lei­der nicht. Außer­dem gibt es noch den amerikanis­chen Fiji. Ich habe sowohl einen aus den USA, als auch einen aus Großbri­tan­nien, weshalb ich die bei­den heute ein­mal miteinan­der ver­gle­ichen möchte.

Essie-Fiji im Vergleich

Den Unter­schied der bei­den Fijis könnt ihr auf dem obi­gen Bild leicht erken­nen. Rechts ist die europäis­che Ver­sion und links, deut­lich rosaner, die amerikanis­che. Eigentlich zwei ver­schiedene Far­ben, aber den­noch der gle­iche Name — keiner weiß wieso das so ist.

Essie Fiji im Vergleich

Essie-Fiji1

Unter­schei­den kann man sie vor allem an den Num­mern. Der europäis­che trägt die Zahl 14 seitlich auf dem Deckel und der amerikanis­che die 152. Ein weit­erer Unter­schied ist die Pin­sel­größe. Die amerikanis­chen Lacke haben alle die schmalen Salon-Pinsel, während in Europa die dick­eren (und meiner Mei­n­ung nach auch besseren) Pin­sel einge­setzt werden.

Essie-Fiji4

Der amerikanis­che Fiji ist recht zickig im Auf­trag, da er schnell streifig wird. Mit zwei bis drei Schichten und ein wenig Geduld sieht er dann aber auch recht hüb­sch aus. Der europäis­che ist ein biss­chen ein­facher zu lack­ieren, benötigt aber auch zwei Schichten für ein eben­mäßiges und deck­endes Ergebnis.

Essie Fiji im Vergleich

Fazit: Für mich sind es zwei unter­schiedliche Lacke, die lediglich den gle­ichen Namen tragen.

Ganz aktuell hat Essie im Rah­men der Pastell Lim­ited Edi­tion wieder einen Fiji in Deutsch­land her­aus­ge­bracht. Dieser soll wohl vom Farbton her genau zwis­chen diesen bei­den hier liegen. Einen drit­ten Fiji werde ich mir aber nicht zule­gen, zwei reichen ;)

Besitzt ihr einen Essie Fiji? Welche Farbe gefällt euch besser?

Alice Neu

Please like & share: