Cosmetics

Alverde Fabulous Fifties Blush + Lippenstifte

Alverde Fabulous Fifties

Eigentlich hatte ich gar nicht geplant etwas aus der Alverde Fab­u­lous Fifties LE zu kaufen. Als ich im dm dann aber die Tester aus­pro­bierte, fiel mir direkt die super Qual­ität der Pro­dukte auf und ich habe doch etwas gekauft — ja, ich bin sehr konsequent…

Alverde Fab­u­lous Fifties LE

Geback­enes Blush | Lolli Pink | 13 g | 3,95€

Hier stimmt ein­fach alles. Das Blush sieht toll aus und lässt sich auch super auf­tra­gen. Die Pig­men­tierung ist sehr stark, sodass man auf­passen muss nicht zuviel Pro­dukt zu erwis­chen und auch die Halt­barkeit ist per­fekt. Wie ihr auf dem Foto erken­nen könnt, hat das Blush einen leichten Schim­mer, der von der Inten­sität her für meinen Geschmack genau richtig ist. Wie ihr seht begeis­tert mich dieses Pro­dukt über­durch­schnit­tlich, weshalb ich euch wirk­lich raten kann einen Blick drauf zu wer­fen, wenn ihr die LE ent­deckt :) Neben diesem Pink gibt es auch noch einen hüb­schen Pfirsich-Ton.

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Lip­pen­s­tifte | 2,5g | 2,95€

Bei den Lip­pen­s­tiften waren es vor allem die Far­ben, die mich zum Kauf ani­mierten. Ich finde beson­ders das him­beerige Pink ganz toll und einen orange-roten Lip­pen­s­tift wollte ich sowieso schon länger haben. Über­rascht hat mich hier die Halt­barkeit, denn die ist richtig lang. Allerd­ings ist das Tragege­fühl etwas schw­erer, man merkt deut­lich das Pro­dukt auf den Lip­pen, fast ein biss­chen wach­sig. Das Fin­ish ist aufge­tra­gen semi-matt, trock­ene Lip­pen bekomme ich davon aber nicht. Die Ver­pack­ung ist wohl geschmack­sache, zum Motto der LE passt sie aber auf jeden Fall und mir als Mint-Fan gefällt sie auch sehr.

Alverde Fabulous Fifties

Alverde Fabulous Fifties

Fazit: Eine über­raschend gute LE. Ich freue mich über die tollen Pro­dukte und bin froh, dass ich sie mitgenom­men habe.

Habt ihr etwas aus der LE gekauft?

essence Cinderella

Please like & share:

Essie Flowerista Review + Tragebilder

Essie Flowerista

Nach wochen­langem ent­ge­gen­fiebern habe ich am Mon­tag endlich die Früh­lings LE Essie Flow­erista bei Müller gefun­den. Mitgenom­men habe ich die zwei Far­ben Petal Push­ers und Flow­erista, der Namensge­ber der LE.

Essie Flow­erista

Essie Flowerista

Essie Petal Pushers

Essie Petal Pushers

Beide Lacke ließen sich prob­lem­los in der gewohnt guten Essie Qual­ität auf­tra­gen. Mit etwas Geschick decken sie sogar schon mit einer Schicht, auf den Fotos habe ich jew­eils zwei Schichten lackiert.

Und hier noch ein Foto vom Auf­steller mit allen Far­ben der LE:

Essie Flowerista

Den minti­gen Blos­som Dandy fand ich auch sehr hüb­sch, im direk­ten Ver­gle­ich mit Mint Candy Apple aber zu gle­ich, genauso wie Peren­nial Chic (ganz links) mir zu ähn­lich zu Spin the Bot­tle war. Vielle­icht darf bald noch Gar­den Vari­ety (zweiter von rechts) einziehen, mal schauen. Hier könnt ihr alle Far­ben mit Trage­bildern sehen.

Welche Far­ben der LE sprechen euch am meis­ten an?

essence Cinderella

Please like & share:

Aufgebraucht XXL #2

Aufgebraucht Empties 2015

Aufgebraucht Empties 2015

Ich habe ger­ade extra nachgeschaut: es ist schon wieder knapp ein halbes Jahr her, als ich meinen let­zten Aufgebraucht-Post geschrieben habe. Seit Sep­tem­ber hat sich natür­lich eine Menge ange­sam­melt und ich kann’s kaum abwarten den Kram endlich zu entsor­gen, sobald ich diesen Post hier fer­tig geschrieben habe ;)

Um das Ganze über­sichtlicher zu gestal­ten, habe ich die Sachen in Kat­e­gorien aufgeteilt.

Haare

BC Bonacure Mois­ture Kick

Die Leave In Sprühkur gehört seit Jahren zu meiner Haar-Routine. Sie lässt mich die Haare besser durchkäm­men und wird auf jeden Fall immer nachgekauft.

Elnett Haar­spray

Ich mag das Haar­spray vor allem, weil es sich am Abend super auskäm­men lässt und die Haare nicht verklebt. Auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt.

Swiss O’Par Silbershampoo

Sil­ber­sham­poo benutze ich ab und zu sehr gern. Ich habe bis vor einem hal­ben Jahr einen Kupfer­ton gefärbt, den ich jetzt langsam wegkriegen möchte. Durch dieses Sham­poo  habe ich ganz gute Resul­tate erzielt. Den­noch habe ich es nicht nachgekauft, son­dern eins aus dem Friseurbe­darf aus­ge­sucht, das ich euch auch bald hier vorstellen möchte.

Nivea Long Repair Sham­poo + Kur

Dieses Sham­poo benutze ich seit Jahren immer mal wieder und momen­tan ist es wieder meine Num­mer eins.

L’Óreal Imposante Kräf­ti­gung + Kur

Das Sham­poo habe ich mir let­zten Som­mer gekauft, als es neu her­auskam. Hier findet ihr meine aus­führliche Review dazu. Ich fand es weder gut noch schlecht, nachkaufen würde ich es deshalb nicht.

L’Óreal Ever Rich Kur

Das passende Sham­poo dazu habe ich schon im let­zten Aufgebraucht-Post gezeigt. Bei dieser Serie hat mir vor allem der Duft gut gefallen. Momen­tan würde ich es nicht nachkaufen, aber wenn ich es mal irgendwo im Ange­bot sehe würde ich schon darüber nach­denken, da ich im Grunde zufrieden damit war.

Batiste Trock­en­sham­poo

Wenn ich Trock­en­sham­poo benutze, dann von Batiste. Meiner Mei­n­ung nach kommt kein Trock­en­sham­poo aus der deutschen Drogerie an diese (britis­che) Marke heran. Das Gute ist, dass es die Sham­poos auch in Haar­farbe gibt und man so einen Grauschleier ver­hin­dern kann. Ich habe gehört, dass es Batiste auch bald in der Drogerie Müller geben soll — das wäre natür­lich super. Momen­tan bestelle ich es regelmäßig bei Asos.

 

Deko­ra­tive Kosmetik

Art­deco All in One Mascara

Vor eini­gen Jahren war dies mal meine lieb­ste Mas­cara. Aus diesem Grund habe ich sie mir vor kurzem wieder gekauft, aber richtig überzeugt hat sie mich nicht mehr. Kein Nachkaufprodukt..

Catrice Cam­ou­flage Cream

Diese Creme kaufe ich regelmäßig nach, weil ich sie als Con­cealer benutze, da sie meine Augen­ringe super abdeckt ;)

 

Dusche

Dusch Das Limette küsst Minze

Mein zweitlieb­stes Duschgel aus der Drogerie. Es riecht toll frisch und vor allem nach Som­mer <3

Pal­mo­live Ther­mal Spa

Die unange­focht­ene Num­mer eins meiner Duschgele. Ob Som­mer, Herbst, Win­ter oder Früh­ling: dieser frische Duft geht immer.

Bebe Early Bird

Das Duschgel mochte ich gern, auch wenn ich alles andere als ein Early Bird bin ;) Nachkaufen würde ich es nicht unbe­d­ingt, da ich noch ein paar andere testen möchte.

Weleda Wild Rose

Das tolle an dem Duschgel war, dass es so reich­haltig ist, dass ich mich danach nicht mehr ein­cre­men musste. Der Geruch ist sehr inten­siv nach Rosen, das muss man schon mögen. Für den näch­sten Win­ter würde ich es mir nachkaufen.

 

Son­stiges

NIVEA Mizel­len­wasser

Ich mag Mizel­len­wasser zum Abschminken und würde in Zukunft nicht mehr auf sie verzcíchten wollen. Derzeit über­lege ich noch, ob ich mir dieses nachkaufe, oder das neue von Gar­nier ein­mal ausprobiere.

Excip­ial Repair Handcreme

Eine tolle Hand­creme aus der Apotheke, die ich bei extrem trock­e­nen Hän­den empfehlen kann. Näch­sten Win­ter muss ich sie auf jeden Fall wieder haben.

Cien Augen Make-up Entferner

Diesen Ent­ferner habe ich gekauft, weil ich wasser­feste Mas­cara für mich ent­deckt habe. Lei­der hat es das wasser­feste Make-up nicht so toll ent­fernt und deshalb werde ich es auch nicht nachkaufen.

ISANA Nag­el­lack­ent­ferner

Meiner Mei­n­ung nach der beste Nag­el­lack­ent­ferner ever. Damit ist wohl alles gesagt ;)

Ori­gin GinZ­ing Moisturizer

Die Tage­screme habe ich let­ztes Jahr im April gekauft und war zunächst begeis­tert. Lei­der war sie mir als Make-up Grund­lage doch etwas zu reich­haltig. Deshalb habe ich hier auch geschum­melt, denn sie ist gar nicht aufge­braucht — ich will sie aber auch nicht mehr weiter benutzen, weil ich eine viel tollere Creme gefun­den habe.

Bio­therm Aqua­source Gel

Das ist er, der heilige Grahl der Tage­scremes :D Ich habe noch nie eine Pflege gefun­den, mit der ich so zufrieden war. Meine aus­führliche Review findet ihr hier. Ein absolutes Nachkauf­pro­dukt auch trotz des recht hohen Preises.

CD Deo Wasserlilie

Auch ich bin let­zten Som­mer — wie so viele — zu Deo ohne Alu­minium gewech­selt. Zwar trauere ich dem Alu­minium wegen seiner tollen Wirkung echt nach, aber unge­sunde Inhaltsstoffe möchte ich dann auch nicht an mir haben. Mit dem CD Deo war ich von der Wirkung her zufrieden, bin aber jetzt aber den­noch auf Nivea Pure Fresh umgestiegen, weil mir da der Duft besser gefällt :)

 

So, das war’s. Beim näch­sten Mal warte ich nicht so lange, damit der Post etwas kürzer aus­fällt — versprochen!

essence Cinderella

 

 

Please like & share:
XXL #2"> Share

Catrice Nude Purism LE

Catrice Nude Purism

Catrice Nude Purism Lim­ited Edition

Nach­dem mich dieses Jahr noch keine Lim­ited Edi­tion aus der Drogerie ansprach, sind es im März gle­ich zwei Kollek­tio­nen, die mein Herz höher schla­gen lassen. Mein Einkauf aus der Cin­derella LE habe ich ja bere­its hier gezeigt. Heute sind die Pro­dukte aus der Catrice Nude Purism LE an der Reihe.

Catrice Nude Purism

Catrice Nude Purism

Nag­el­lacke | 2,79€

Die Nag­el­lacke haben mich sehr an Far­ben von Essie (Find me an Oasis und Lady Like) erin­nert, die ich bere­its Zuhause habe. Zum Ver­gle­ich habe ich die bei­den Far­ben deshalb mitgenom­men. 100%ige Dupes sind es aber nicht. Beide Far­ben haben einen zarten Schim­mer, den man auf dem Nagel jedoch nicht wahrn­immt und decken mit zwei Schichten. Mein Favorit ist der hell­blaue Lack :)

Catrice Nude Purism

High­lighter | 4,49€

Der High­lighter ist defin­i­tiv das Herzstück der LE. Er hat einen tollen gold­e­nen feinen Schim­mer und lässt sich wun­der­bar auf­tra­gen ohne zu krümeln. Ich finde, dass man ihn auch gut als Lid­schat­ten zweck­ent­frem­den kann.

Catrice Nude Purism

Catrice Nude Purism

Lip­pen­s­tift | 4,49€

Zu guter Letzt durfte noch ein Lip­pen­s­tift in der Farbe “Del­i­cate Rose­wood” mit nach Hause. Von der Tex­tur her erin­nert er mich an die Revlon Col­or­burst Lip But­ters, die ich sehr mag. Die Farbab­gabe von Del­i­cate Rose­wood allerd­ings sehr ger­ing. Wenn ihr gut pig­men­tierte Lip­pen habt, wird man ihn bei euch kaum sehen. Die anderen bei­den Far­ben waren noch “blasser” — aber es han­delt sich ja auch immer­hin um eine Nude LE, da muss das wohl so sein. Ich bevorzuge aber dann doch stärkere Far­ben auf den Lip­pen, auch wenn die Qual­ität und Tex­tur dieses Lip­pen­s­tiftes wirk­lich gut ist.

Fazit: Eine LE ganz nach meinem Geschmack. Meine Favoriten sind der hell­blaue Nag­el­lack und der Highlighter!

Hier könnt ihr die übri­gen Pro­dukte der LE sehen.

Habt ihr euch etwas aus der Catrice Nude Purism LE gekauft?

essence Cinderella

Please like & share:
LE"> Share

essence Cinderella Limited Edition

essence Cinderella Blush

Rechtzeitig zum baldigen Kinos­tart von Cin­derella (12.3.), hat essence eine dazu passende LE her­aus­ge­bracht. Den Film wollte ich sowieso sehen (Lady Rose aus Down­ton Abbey spielt die Cin­derella <3) und dann kann ich auch gle­ich mit den dazuge­höri­gen Pro­duk­ten geschminkt ins Kino gehen ;)

essence Cin­derella Blush | 8 gramm | 3,29€

essence Cinderella Blush

essence Cinderella Swatch

Vorab habe ich viele Berichte gele­sen, die besagten, dass das Blush nicht so toll sein soll. Es sei schwer zu ent­nehmen und hätte eine schlechte Farbab­gabe, hieß es. Natür­lich habe ich mich davon nicht vom Kauf abrecken lassen, denn die Ver­pack­ung ist ein­fach zu schön, um das Blush nicht zu kaufen. Und ich wurde nicht ent­täuscht. Mit meinem Buffer-Pinsel, den ich immer zum Auf­tra­gen von Blush ver­wende, lässt sich das Blush wun­der­bar ent­nehmen, es krümelt zwar ein biss­chen, aber das ist nicht weiter tragisch. Auch über die Farbab­gabe kann ich mich nicht beschw­eren, das Pfirsich-Pink ist auf den Wan­gen gut wahrnehm­bar und lässt sich — falls nötig — durch mehrma­liges Auf­tra­gen inten­sivieren. Die Halt­barkeit finde ich eben­fall sehr gut, nach einem ganzen Tag tra­gen, kon­nte ich es am Abend noch mit Abschminken.

Fazit: Greift zu, wenn ihr noch ein Blush abbekommt! Es ist nicht nur optisch schön, son­dern auch eine wun­der­bare Farbe für den (hof­fentlich bald!) kom­menden Frühling :)

Hier auf der Seite von essence könnt ihr euch die übri­gen Pro­dukte der LE anschauen. Ich habe neben dem Blush noch den Nag­el­lack in der Farbe bibbidi-bobbidi-boo mitgenom­men. Der High­lighter war mir lei­der etwas zu silbrig.

Habt ihr die essence Cin­derella LE schon im Laden gefun­den und etwas gekauft?

Alice Left Wonderland

Please like & share:

Rituals Handpflege Ginkgo’s Secret & Miracle Scrub

Rituals Handpflege

Das ich ein großer Rit­u­als Fan bin ist ja mit­tler­weile kein Geheim­nis mehr :) Auch meine Fre­unde wis­sen das und deshalb haben sie mir zu Wei­h­nachten ein ganz tolles Set für die Hände geschenkt ♥ Obwohl ich die Happy Bud­dha Serie von Rit­u­als seit ger­aumer Zeit benutze, habe ich die Hand­cremes bis­lang noch nicht gekannt.  (mehr …)

Please like & share:
& Miracle Scrub"> Share

Burt’s Bees Naturally Nourishing Set + Gewinnspiel

Burts Bees Geschenkset

In einem meiner let­zten Posts habe ich euch ja bere­its ein Set der Marke Burt’s Bees vorgestellt, heute folgt direkt noch eins. Net­ter­weise durfte ich mir im Onli­neshop von nu3 ein Geschenkset zum aus­pro­bieren aus­suchen. Meine Wahl fiel auf die Nat­u­rally Nour­ish­ing Col­lec­tion. Und weil bald Valentin­stag ist, kann einer von euch genau das gle­iche Set gewin­nen :) Die Teil­nah­meregeln erfahrt ihr am Ende dieses Posts.  (mehr …)

Please like & share:

Chanel Creme Blush Inspiration

Chanel Creme Blush

Creme Blushes fand ich bis­lang immer doof. Ich habe zwei Stück, mit denen ich ein­fach nicht zurecht komme. Als ich neulich das Chanel Blush 50% reduziert in meiner Par­fümerie vor­fand, zögerte ich vor dem Kauf deshalb einige Minuten. Aber die Unver­nunft siegte, denn die Farbe überzeugte mich ein­fach zu sehr, als dass ich es hätte liegen lassen kön­nen.  (mehr …)

Please like & share:

Catrice Rock-o-co Nagellack Apricot

Catrice Rock-o-co

Lange hat mich ver­pack­ung­stech­nisch keine LE mehr so ange­sprochen wie die Catrice ROCK-O-CO LE. Ich bin sowieso ein Fan von der Geschichte um Marie Antoinette und finde, dass Catrice die Idee mit dem 18. Jahrhun­dert hier optisch gut umge­setzt hat. Ganz beson­ders schön finde ich die Nag­el­lacke, die mit ihren weißen run­den Pin­sel­grif­fen direkt ins Auge stechen. Als ich die Lim­ited Edi­tion dann in meinem dm ent­deckte, durfte die Farbe Apric­oco mit nach Hause. Die Blushes haben mich zwar auch ange­sprochen, aber die Far­ben fand ich jetzt nicht son­der­lich inno­v­a­tiv, weshalb ich sie ganz tapfer dort gelassen habe :)  (mehr …)

Please like & share: